• JOLK bei FELDAFOLK in Wieling 24.7.2021
  • JOLK bei FELDAFOLK in Wieling 24.7.2021
  • Hoffmann-Skulptur Mann mit Geige sitzend
  • Folkcore
  • Feldacult Tanzkreise
  • Feldacult fairies
  • Feldacult Kreistanz um die Harfe
  • FEldacult Harfe
  • FEldacult Harfenmusik
  • Feldacult King of fairies
  • Feldacult Kreistanz verbindet
  • Feldacult Krivo Horo
  • Feldacult Sternpolka
  • Feldacult Sternpolka Damen Rundtanz
  • Feldacult Sternpolka Schulterfassung
  • FEldacult Tanz um die Harfe

Feldacult in Feldafing am 4. Aug. 2024

auf der Süd-Wiese des Hoffmann-Hauses in 82340 Feldafing, Wieling 16, bei Regen unterm Zeltdach und im Multifunktions-Port

10:30 bis 13 Uhr Jazzfrühstück , 14 bis 15 Uhr Lesungen, Harfenmusik, 15 bis 19 Uhr Volksmusik und Volkstänze vom Balkan und aus den Regionen Italiens 

Live spielen:

JOLK  Jazz + Folk + Klezmer

FOLK"CORE" authentische italienische Volksmusik 

Gabriele Ogrissek  Weltmusik 

JOLK - das sind Herbert Mergarten (Akkordeon, Klarinette, Gitarre), Fritz Böhle (Piano, Saxophon, Akkordeon), Jürgen Rahner (Bass), Günter Basman (Schlagzeug)

FOLK"CORE" - das sind Adriano Coppola (Gitarre, Gesang, Maultrommel, Tamburello) und Luciana Gandolfi (Gesang, Tamburello, Maultrommel)

Special guest: Gabriele Ogrissek spielt auf der keltischen Harfe irische, griechische, russische und andere Musik.

Giorgio Zankl trägt (un-)sinnige Texte aus seinem neuen Buch "OK Ohne Nonsens kein Konsens" vor.

Wer bei den Folk-, Klezmer- und Latin-Jazz-Rhyhmen des Vormittags von JOLK nicht still sitzen kann, darf dazu tanzen, frei und unbekümmert, Platz ist genug. Die Klänge der keltischen Harfe von Gabriele regen zu meditativen, aber auch lebhaften Tänzen an. Nachmittags spielen JOLK authentische Balkantanzmusik aus Rumänien, Bulgarien, Mazedonien und traditionelle griechische Tänze. Die Tanzwilligen tanzen unter Giorgios Tanzleitung in verschiedenen Formen durch den großen Garten: in Spiralen, konzentrischen Kreisen und Linien -  siehe Bildergalerie! Adriano und Luciana (FOLK-CORE) spielen freche, spöttische und nachdenkliche Lieder aus verschiedenen Regionen Italiens und zeigen die Bandbreite ihres Repertoires bis hin zu Klezmermusik. Zu Tarantella, Pizzica und italienischen Mazurken tanzen wir in den Sonnenuntergang hinein.

Pizza und Parlare füllen die Pause von 13 bis 14 Uhr aus.

Für Essen und Trinken wird gesorgt sein, auf Vorbestellung. Mitbringen eigener Verpflegung ist aber, wie immer, möglich.

Teilnahme kostet ganztägig 35 €, halbtägig 20 €

das Frühstück 5€
das Mittagessen (1 Pizza + 1 Getränk) 10€

Ermäßigungen gibt es für
eine Begleitperson, die nicht mittanzt, sowie für Kinder bis 12 Jahre: 50%
und für Geringverdiener nach eigener Einschätzung

Anmeldung

Das Atelier von Karlheinz Hoffmann, in dem zahlreiche Werke des verstorbenen zeitgenössischen Künstlers gelagert sind, ist zeitweise geöffnet.

Wer mit dem MVV von München kommt, findet hier eine Fahrtempfehlung ab M-Hbf. bis Feldafing und wird am Bahnhof Feldafing abgeholt oder wandert bei schönem Wetter von dort nach Wieling (knapp 30 Minuten).

Wer mit dem Auto kommt: Um Rückstaus wegen Wendemanövern zu vermeiden - unser Ortsteil Wieling ist nur durch eine Sackgasse erreichbar! - , ist die Einfahrt in die Schotterstraße nach Wieling 16 nur für Berechtigte gestattet. Berechtigte sind, außer den Anwohner/innen, die Musiker/innen und gehbehinderte Personen und natürlich Notfallfahrzeuge. Autoparkplätze sind: gegenüber der Einfahrt in die Schotterstraße (von dort 150 m nach Wieling 16 zu gehen) oder  im Gewerbegebiet Wieling (300 m) oder auf den freien Parkplätzen vor der "Alten Linde" (200 m) - s. Skizze!

Gesamtorganisation und Tanzleitung: Giorgio Zankl ; Assistenz: Teresa Emilian

Wieling 16, 82340 Feldafing;  Tel. 08157-309908-2 oder -3; email: info@giorgio12.eu

Bei Anmeldung Namen, Adresse und Telefonnummer angeben!

Haftung für Personen- und/oder Sachschäden ist ausgeschlossen.