Sardischer Tanzkreis
  • ballu tundu
  • ballu tundu antico
  • costume femminile sardo
  • costume maschile sardo
  • Irgoli donna e uomo e musicista in costume
  • Murale ballu tundu
  • Murale sardo suonatore organetto
  • Murale egiziano Nuoro
  • Murale donna con cestino nel vicolo Nuoro Sardegna
  • Palme in Sardegna

Die Reise beginnt** am Freitag, 19.7., mit der Bahnfahrt ab München 9:34 Uhr nach Genua, wo wir planmäßig um 19:44 Uhr ankommen werden. Während der Bahnfahrt wird es die ersten Gelegenheiten geben, die anderen Teilnehmer* kennen zu lernen. Unsere Reisegruppe wird ca. 20 Personen umfassen: Europäische Volkstänzer*, Italienliebhaber*, Kulturinteressierte, *jeden Geschlechts.
Wir übernachten in Genua in einem komfortablen Hotel mit reichhaltigem Frühstück und erkunden in Kleingruppen am nächsten Tag Genua, das viele Sehenswürdigkeiten in der Altstadt bietet.
Um 21 Uhr verlassen wir Genua mit der Fähre, wo wir auf oder unter Deck, im Liegesessel oder in der Kabine übernachten können, und kommen am Sonntagmorgen um 9:30 Uhr in Olbia auf Sardinien an. Ein Bus bringt unsere Reisegruppe nach Posada an der Ostküste Sardiniens, wo wir von Sonntag bis Mittwoch im Hotel Made untergebracht sind. Nach dem täglichen 2- bis 3-stündigen Tanzworkshop aus dem Bereich europäischer Volkstänze  genießen wir das nahe Meer als auch die nähere Umgebung. Ein Tages-Ausflug führt uns ins Tal der Nuraghen. Nuraghen sind eine kulturelle Besonderheit Sardiniens, neben dem ballu tundu, dem Kreistanz und den launeddas, dem traditionellen Instrument
Am Mittwoch bringt uns der Bus mit einer einstündigen Fahrt ins Zentrum Sardiniens, nach Nuoro, wo wir von Mittwochabend bis Sonntag an der Europeade teilnehmen, aktiv oder passiv. Passiv soll heißen: als Zuschauer*innen und Mittänzer*innen bei den Umzügen, aktiv: als Tänzer*innen auf einer der in der ganzen Stadt verteilten Bühnen.

Vorgesehen ist, bei genügend interessierten Teilnehmer*innen,  ein weiterer Ausflug in der Zeit zwischen 24. und 28.7..

Am 29.7. fahren wir mit der Fähre um 9:15 Uhr zurück nach Genua, wo wir planmäßig um 19:15 Uhr ankommen. Wir übernachten noch einmal in Genua und besteigen am Dienstag, 30.7., um 7:19 den Zug, der uns um 18:28 Uhr wieder in München ankommen lässt.

Der Komplettpreis von 1399€* beinhaltet:

Datum

Was

Von wem

19.7. Bahnreise München-Genua DB, Trenitalia
19.7. Transfer Genua Bhf. - Hotel Taxi
19.-20.7. Übernachtung mit Frühstück im Hotel in Genua Hotel B&B Genova Center

20.7.

Transfer zum Hafen

Taxi

20.-21.7.

Fähre Genua – Olbia, Deckpassage

Moby Lines

21.-29.7.

3 Transfers, 1 ganztägiger Ausflug: Olbia-Posada, Posada-Nuoro, Nuoro-Olbia; Tal der Nuraghen

Busservice Turvoni

21.-24.7.

3 Übernachtungen mit Frühstück in Posada

Hotel Made

24.-28.7.

Teilnahmegebühr am Festival

Europeade

24.-29.7.

5 Übernachtungen mit Frühstück in Nuoro

Hotel Grillo

29.7.

Fähre Golfo aranci/Olbia – Genua, Deckpassage

Moby Lines

29.7. Transfer Hafen - Hotel taxi
29.-30.7. Übernachtung mit Frühstück im Hotel in Genua Hotel B&B Genoca Center
30.7. TRansfer Hotel - Bahnhof Taxi
30.7. Bahnfahrt Genua - München Trenitalia

Alle Übernachtungen beinhalten 1 Bett im Doppelzimmer mit Dusche/Bad und Frühstück. Einzelzimmerzuschlag ist 220 € für die 8 Übernachtungen in Sardinien. EZ in Genua kann auf Wunsch besorgt werden, kostet im Hotel B&B Genova Center, wo die Reisegruppe untergebracht ist, 50 € Zuschlag, in einer Pension in der Nähe ca. 25 € Zuschlag.

Die Festivalgebühr beinhaltet Unterkunft und Verpflegung vom 24. bis 28.7. in Sammelunterkünften wie z.B. öffentlichen Schulen, für unsere Teilnehmer*innen habe ich aber Unterkunft im Hotel Grillo gebucht, deren Kosten im Komplettpreis enthalten sind.

Für die anderen Tage ist mit 12 € pro Tag bei Selbstverpflegung zu rechnen. Ein Restaurantessen kostet etwa 25 €. Insgesamt kann also mit rund 200 € extra für Verpflegung gerechnet werden.

Zuschläge auf der Fähre Genua-Olbia: Liegesessel 8 €; Platz in 2-er-Kabine 50 bis 60 €

*1399 € bei Anmeldung bis 29.4.2024. Danach kann der Preis höher sein.

**Wer auf eigene Faust nach Sardinien anreisen möchte z.B. mit Flug München-Olbia (350 bis 400 € hin und zurück), kann sich am Sonntag, 21.7., unserer Reisegruppe anschließen und am Montag, 29.7., unseren Bustransfer von Nuoro nach Golfo Aranci (Olbia) nutzen. Der Preis für alle o.g. Leistungen in Sardinien ist dann 795 €. Treffpunkt am 21.7. ist spätestens 10 Uhr in Olbia. Für später Ankommende kann ich Transfer nach Posada organisieren, mit öffentlichem Bus ca. 1,5 Stunden Fahrzeit, ca. 10 €, mit Taxi 45 Minuten, ca. 90 €.

Anmeldung senden an  info@giorgio12.eu!