• Zypressen in Maremma
  • Tanz Schwingboden Toscana
  • Spiel Schwungtuch Toskana
  • Toskanisches Landhaus
  • Swimming-Pool in Casa Scarossa
  • Bewegungs-Spiele am Strand
  • Etrurian dancers
  • Alberese Meer
  • Alberese Strand
  • Alberese Pine beach
  • Maremma Pinien Mohnblüten
  • Maremma landscape waves

Tuscany
in movement with children

from 24 to 31 may 2015, optionally to 5 june

In the southern part of Tuscany, in an area called Maremma, there’s a famous little town called Scansano. Nestled in the hills, this medieval town offers a splendid view of the Tyrrhenian sea which is about 25 km away. In a distance of only seven km, there is Ripacci, the place where our hotel Podere  Novo is located. It’s a renovated barnyard with organic farming (sheep, cows, cheese dairy, jams) and cultural activities. In the amphitheatre, you can enjoy the previews of Italian stage directors, and in the dancing hall with wooden sprung floor you can participate in eurythmy, dance- or theatre workshops. Our group, mainly, will consist of familys with children and will have a pleasant stay relaxing in this wonderful place, playing (Californian) new games, hiking and walking in the surroundings, having a bath in the sea and dancing some traditional circle dance together. Also, we will go to see a lot of Etrurian culture in the near-by towns Pitigliano and Sovana and in the cave-tombs. Ancient meets modern: Not far away from these historical sites there is the designed park tarot garden of the modern artist Niki de St. Phalle with its colourful and unique sculptures which express love, life and passion. A full-day-trip including a short passage on a ship leads us to the picturesque island Isola del giglio. There we climb 500 metres up to the ancient fortress and after that relax in the crystal-clear water of the Mediterranean Sea. What about a honeydew-melon afterwards? Nowhere in Europe they are sweeter than here, in the area of the Mediterranean. Last but not least, another day is planned for a getaway to a national park in the landscape of Maremma where the beach of Alberese with its bizarrely formed pine trees is waiting for us.

Here I'm working for translation, sorry.

 

Zur Übernachtung stehen für Gäste zur Verfügung:

Im Haupthaus:

unten/ebenerdig: 2 große Zimmer laboratorio und bioenergia – siehe Skizze unten und Fotos auf  http://www.poderenovo153.it/Servizi.html - mit 3 oder 4 Betten, aber auch als DZ nutzbar, beide mit eigenem Bad, in das man über einen überdachten Gang gelangt.

Casa Madre

oben/1. Stock:
2 kleinere Zimmer als DZ oder EZ nutzbar, die sich ein großes Badezimmer teilen

"Über dem Stall"::
2 große DZ, mit Bad/Dusche, einfach, mit viel Holz, gemütlich, mit Blick auf Wiese oder von oben auf den Stall (keine Geruchsbelästigung!)

8 Zeltstellplätze auf Terrassen, mit sanitären Einrichtungen: 2 Duschen, 2 Waschbecken, 2 Toiletten, 1 Bad

Auf dem Gelände, im Schatten einer großen Eiche, in 50 Meter Entfernung zum Haupthaus, bevorzugt für Familie oder ein Paar: Wooden wagon (großer Zigeunerwagen aus Holz) mit 1 kl. Zimmer mit Doppelfuton, 1 kl. Aufenthaltsraum mit Tisch und Stühlen, 1 kl. Badezimmer mit Waschbecken und Clo,1 kl. Zimmer mit Stockbetten (2 Plätze); Dusche an der sanitären Anlage der Zeltstellplätze kann mitbenutzt werden

Preise/Tag/Person für Übernachtung mit Vollpension:
35€ am Zeltstellplatzplatz, 45€ im Mehrbettzimmer, 55€ im DZ, 65€ im EZ;

 

Toskana ZanzsaalDie Alleinlage im Grünen mit weitem Blick über die sanften Hügel der Maremma, die für Gruppenaktivitäten geeigneten Räume, draußen und drinnen, der Kontakt mit den natürlichen Arbeitsabläufen auf einem biologisch-dynamisch geführten Bauernhof mit eigener Käserei, ein zahmer Esel, der Kinder reiten lässt, die mediterrane Küche mit vielen Zutaten aus eigener Produktion, viele Ausflugsmöglichkeiten und – last not least – die Nähe des Meeres (45 – 60 Autominuten) lassen erholsame, aber auch bewegte und bewegende  Ferien erwarten, sowohl für Erwachsene als auch für Kinder.

Vormittags werden die Kinder von Giorgio Zankl, staatl.  gepr. Gymnastik-/Tanzlehrer, und evtl. einer weiteren Pädagogin betreut, während die Eltern frei haben, sofern die Kleinen nicht noch ihren Beistand brauchen. Später am Tage probieren es Große und Kleine mit Spielen, die alle in Bewegung bringen: new games, Schwungtuch, ...  Nach dem Abendessen wird getanzt, im Kreis, in Gruppe, zu zweit und allein: Volkstänze aus Süd- und Südosteuropa (Italien, Spanien, Portugal, Griechenland, Rumänien, Bulgarien, Türkei u. a.)

 

Vorgesehene Ausflüge:

Alle Ausflüge werden mit Privat-PKW organisiert und die Kosten auf die MitfahrerInnen aufgeteilt (5-10 €/Person/Ausflug); Fähre nach isola del giglio und Eintritt in den Tarotgarten ist extra zu zahlen: Fähre hin und zurück: Erwachsene ca. 25 €, KInder 4-11 Jahre ca. 20 €; Kinder unter 4 Jahre frei; TArotgarten: Erwachsene 16-65 Jahre 12 €, KInder 7-16 Jahre, Studenten, Erwachsene über 65 Jahre 7 €, Kinder bis 7 Jahre frei

Unterkunft und Verpflegung/Person/Woche
bei 7 Übernachtungen mit Vollpension
auf Campingstellplatz 245 €
im 3- oder 4-Bett-Zimmer 315 €
im DZ: 385 €, im EZ 455 €

Verlängerungsoption bis 5. Juni:

175 € auf Campingplatz, 225 € im 3- oder 4-Bett-Zimmer, 275 e im DZ, 325 € im EZ

Kurs- und Reiseleitung in Absprache mit Gruppe: 30 €/Tag/Person;
Kinderermäßigung bis 10 Jahre: 50 % auf alles

Zusätzlich werden Kinder zwischen 6 und 18 Jahren mit Wohnsitz in München durch die MSJ (Münchner Sportjugend) mit 8 €/Tag bezuschusst, erhalten also nach Teilnahme an der Reise 56 € bzw. mit Verlängerung 96 € zurück. Außerdem erhalten sie einen Zuschuss zu den Fahrtkosten: 50% bei Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, 68 € bei Anreise im Auto + 7 € für FAhrten vor Ort. Voraussetzung für diese Zuschüsse ist eine Anmeldung über den Verein BUS, Bewegung und Spiel e.V., München. Eine Mitgliedschaft im Verein ist empfehlenswert, aber nicht unbedingt nötig.