Das grüne Herz Italiens
Tanzen und Wandern in Umbrien

Casa della pace, Sant’ Andrea, Pietralunga (PG) nahe Perugia, Assisi, Gubbio

Urwüchsige Landschaft und gute Luft zogen bereits die alten Römer in die Sommerfrische nach Pietralunga. Vor ihnen waren da aber schon die Umbrer und Etrusker gewesen. Und später entstand in der Stille der umbrischen Hügel der Sonnengesang des Franz von Assisi.

Casa della pace" erhebt sich auf einem bewaldeten Höhenzug, umgeben von Wiesen, Steineichen, Ginster- und Wacholderbüschen. Das Anwesen besteht aus einer ehemaligen Kirche und angrenzendem Wohngebäude. Die Kirche ist einfühlsam zum Gruppenraum mit Holzfußboden umgestaltet worden, wo Meditations-, Yoga- und Tanzseminare stattfinden. Die Zimmer wurden individuell renoviert, sind mit 2, 3 oder 4 Betten und mit Dusche/WC ausgestattet. Rundherum gibt es viel Grün, himmlische Ruhe, die gelegentlich vom Schlagen der Nachtigallen durchbrochen wird, und die Möglichkeit, in alle Himmelsrichtungen zu wandern. Gegessen wird bei schönem Wetter im Innenhof mit Blick ins Grüne, sonst in dem mit einfachen, aber schönen Holzmöbeln ausgestatteten Essraum. Tanz- oder sonstige Bewegungs-Aktivitäten finden auf der Wiese vor dem Haus oder in der „Kirche“ statt. Weitere Eindrücke von diesem schönen Ort und seiner Spiritualität bekommt man im Internet unter: www.casadellapace.org

Santi Borgni, der Gründer von Casa della pace (Haus des Friedens) hat aus Ruinen ein Retreat  geschaffen, in dem viele Menschen Ruhe und Freude am Leben gefunden haben. Außer der spirituellen Dimension des Ortes und der schönen Umgebung  trug dazu auch seine Küche mit mediterranem vegetarischem und biologischem Essen bei. Saolai, sein Sohn, führt ab 2023 seine Arbeit fort und bringt neue Ideen wie holistic management ein.

Programm:
Tanzen, abtanzen, abheben… bei den unterschiedlichen Rhythmen und Melodien europäischer Tanztraditionen von Irland bis Istanbul und Russland bis Portugal,
wieder Boden unter den Füßen spüren bei Wanderungen durch das grüne Umbrien, hügelauf, talab,
eintauchen ins erfrischende Nass eines natürlichen Flusses
und staunen, ehrfürchtig oder begeistert, über die Kulturstätten Assisi, Gubbio, Perugia, . . .

Kurs- und Reiseleitung:
Giorgio Zankl, staatl. gepr. Gymnastiklehrer, seit 1986 Kurstätigkeit, seit 1992 Tanz- und Kulturreisen nach Italien

Leistungen und Kosten/Person in Euro:
Tanzen: ca. 15 Std./Woche 125 €;
Preise für Übernachtung und Verpflegung sind hier (klick)
Mein Angebot bei verbindlicher Anmeldung bis 31.12.2022: 2 Wochen mit mind. 30 Std. Tanz, mind. 2 geführten Wanderungen oder Ausflügen und kompletter Verpflegung: 1199 € bei Übern. im Doppelzimmer
Anreise empfehle ich mit dem Auto in Fahrgemeinschaften. Zu 4 in einem Auto ist durchaus ökologisch vertretbar. Auch die Ausflüge nach  Assisi, Gubbio, Perugia werden in Fahrgemeinschaften mit den vorhandenen Autos organisiert, da die Orte mit öffentlichen Verkehrsmitteln von Casa della pace aus nur umständlich zu erreichen sind.  Ich bin aber auch gern behilflich beim Kauf von Bahn-Tickets von Deutsche Bahn und/oder Trenitalia.
Fahrtkosten zwischen 100 € (Mitfahrt im Auto zu 4) und 200 € (Bahnfahrt allein)
Termine in 2023: 6. bis 20.5. und 26.8. bis 9.9.

Weitere Informationen:
E-Mail: tanz@giorgio-zankl.de

Anmeldung zum Kurs und Buchung der Unterkunft: Bitte PDF ausfüllen und an Giorgio Zankl senden!